Angebote zu "Ludwig" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Perspektiven gesellschaftlicher Innovation
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Nachhaltige Wirtschaftsmodelle bestimmen die Zukunft!Innovationen sind die Grundvoraussetzung: Wie Innovation zu gesellschaftlichem Wandel führen kann, stellen namhafte Zukunftsdenker und Unternehmer vor:Hans-Peter Dürr , Träger des Alternativen NobelpreisesMaja Göpel , Leiterin des Berliner Büros des Wuppertal Instituts für Klima, Umwelt, EnergieHelmut Lind , Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank MünchenGunter Pauli , Gründer der Blue Economy-BewegungRamazan Salman , Geschäftsführer und Mitbegründer des Ethno-Medizinischen ZentrumsGesine Schwan , Politikwissenschaftlerin und Mitbegründerin der Humboldt-Viadrina School of GovernanceKarl Ludwig Schweisfurth , Gründer der Herrmannsdorfer LandwerkstättenAlexa Weik von Mossner , Assistenzprofessorin für Amerikanistik an der Universität KlagenfurtErnst Ulrich von Weizsäcker , ehemaliger Bundestagsabgeordneter, Co-Präsident des Club of RomeGötz W. Werner , Gründer und Aufsichtsrat von dm-drogeriemarkt In drei Bänden begleiten die Professoren Dr. Karl Peter Sprinkart, Dr. Peter Dürr, Dr. Klaus Sailer und der geschäftsführende Vorstand der BMW Stiftung Herbert Quandt, Markus Hipp, die von Zuhörern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft stets zahlreich besuchte Ringvorlesung "Gesellschaftliche Innovation".

Anbieter: Dodax
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Sir Norman Foster and Partners, Commerzbank, Fr...
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Norman Foster, einer der konsequentesten Verfechter einer auf der modernen Technik gegründeten Architektur, wurde durch das Verwaltungsgebäude der Hongkong & Shanghai Banking Corporation in Hongkong, den Stansted Airport in London, den Century Tower in Tokio und den Fernmeldeturm in Barcelona weltweit bekannt.Das Hochhaus der Commerzbank, mitten im Zentrum der Stadt gelegen, ist in vielerlei Hinsicht ein außergewöhnlicher Komplex. Der Grundriß des mit Antenne beinahe 300 m hohen Gebäudes ist ein Dreieck mit leicht konkaven Seiten. In dem transparenten Turm wurden auf einer Fäche von 3300 qm gestaffelte Gärten angeordnet, die sich spiralförmig als gegeneinander versetzte, 15 m hohe Klimapuffer emporschrauben. Die Bürogeschosse sind zu sogenannten "Dörfern" zusammengefaßt, ein 160 m hohes Atrium sorgt im Verein mit den Gärten auch in den innenliegenden Büros für Tageslichteinfall. Ohne Zweifel ist hier ein Schlüsselwerk der zeitgenössischen Architektur entstanden, in seiner historischen Bedeutung nur vergleichbar den Werken eines Frank Lloyd Wright, Le Corbusier oder Ludwig Mies van der Rohe.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Paul Böhm - Bauten und Projekte / Buildings and...
69,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit der Zentralmoschee der Türkisch-Islamischen Union in Köln-Ehrenfeld entstand eines der meist diskutierten Gebäude der letzten Jahre in Deutschland. Paul Böhm, jüngster Sohn des Pritzker-Preisträgers Gottfried Böhm und Enkel von Do-minikus Böhm, des wohl bedeutendsten Kirchenbaumeisters der frühen Moderne in Deutschland, hat mit diesem spekta-kulären Kuppelbau den Typus der osmanischen Moschee in die Moderne überführt. Kuppel und Minarett dienen der tür-kisch-islamischen Kulturgemeinschaft als Identifikationsmerkmale. Zugleich öffnet sich der in einzelne Segmente aufgebrochene Scha-lenbau der Nachbarschaft und der Welt. Ta-gungssäle, Gemeinschaftsräume, Basar, Bibliothek und Museum bilden einen Komplex, der Rückbindung an das Herkunfts-land, Integration in die neue Heimat und Gesprächsangebote an seine Umgebung vermitteln soll.Für Paul Böhm, geboren 1959, Lehrer für Entwurf und Konstruktion an der Fachhochschule Köln, stellt die Moschee die vorläufige Krönung seines Werks dar. Es umfaßt eine Fülle anregender Pro-jekte und ausgeführter Bauwerke, darunter Gebäude für Kultur, Hochschule, Verwaltung und Wohnen. Bei einem Architekten, der einer Familie von Kirchenbauern entstammt, nimmt es nicht wunder, daß sich darunter auch ein eindrucksvoller Sakralbau befindet. St. Theodor in Köln-Vingst ist ein Zentralbau von meditativer Ge-schlossenheit und zugleich weiter Öffnung in einem sozial schwie-rigen Stadtteil.Zu den Bezugsfiguren, die für die berufliche Entwicklung von Paul Böhm eine Rolle spielten, zählen Tadao Ando, der Meister des samtenen Betons, Oswald Mathias Ungers, der Liebhaber der Geometrie, und Peter Zumthor, der Essentialist unter den Zeitgenossen. Wie diese vertraten auch die Lehrer und Architekten, bei denen Böhm vor der Gründung seines eigenen Büros im Jahr 2001 gearbeitet hat, ganz unterschiedliche Positionen: Otto Steidle, Anton Schweighofer, Richard Meier. Und natürlich ist Paul Böhm der Tradition der eigenen Architektenfamilie verpflichtet, die er auf sehr persönliche Weise fortsetzt.Wolfgang Pehnt, der Germanistik, Kunstgeschichte und Philosophie an der Philipps-Universität Marburg, der Ludwig-Maximilians-Universität München und der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt am Main studierte, hat grundlegende Arbeiten zur deut-schen Baugeschichte verfaßt, darunter Die Architektur des Expressionismus und Deutsche Architektur seit 1900 sowie Architektenmonographien über Gottfried Böhm, Hans Poelzig, Rudolf Schwarz und Karljosef Schattner. Von 1995 bis 2009 lehrte er Architekturgeschichte an der Ruhr-Universität Bochum. Er ist Mitglied von Kunst- und Wissenschaftsakademien in Berlin, Düsseldorf und München und erhielt zahlreiche Auszeichnungen.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Perspektiven gesellschaftlicher Innovation
28,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Nachhaltige Wirtschaftsmodelle bestimmen die Zukunft! Innovationen sind die Grundvoraussetzung: Wie Innovation zu gesellschaftlichem Wandel führen kann, stellen namhafte Zukunftsdenker und Unternehmer vor: Hans-Peter Dürr, Träger des Alternativen Nobelpreises Maja Göpel, Leiterin des Berliner Büros des Wuppertal Instituts für Klima, Umwelt, Energie Helmut Lind, Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank München Gunter Pauli, Gründer der Blue Economy-Bewegung Ramazan Salman, Geschäftsführer und Mitbegründer des Ethno-Medizinischen Zentrums Gesine Schwan, Politikwissenschaftlerin und Mitbegründerin der Humboldt-Viadrina School of Governance Karl Ludwig Schweisfurth, Gründer der Herrmannsdorfer Landwerkstätten Alexa Weik von Mossner, Assistenzprofessorin für Amerikanistik an der Universität Klagenfurt Ernst Ulrich von Weizsäcker, ehemaliger Bundestagsabgeordneter, Co-Präsident des Club of Rome Götz W. Werner, Gründer und Aufsichtsrat von dm-drogeriemarkt In drei Bänden begleiten die Professoren Dr. Karl Peter Sprinkart, Dr. Peter Dürr, Dr. Klaus Sailer und der geschäftsführende Vorstand der BMW Stiftung Herbert Quandt, Markus Hipp, die von Zuhörern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft stets zahlreich besuchte Ringvorlesung 'Gesellschaftliche Innovation'.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Perspektiven gesellschaftlicher Innovation
16,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Nachhaltige Wirtschaftsmodelle bestimmen die Zukunft! Innovationen sind die Grundvoraussetzung: Wie Innovation zu gesellschaftlichem Wandel führen kann, stellen namhafte Zukunftsdenker und Unternehmer vor: Hans-Peter Dürr, Träger des Alternativen Nobelpreises Maja Göpel, Leiterin des Berliner Büros des Wuppertal Instituts für Klima, Umwelt, Energie Helmut Lind, Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank München Gunter Pauli, Gründer der Blue Economy-Bewegung Ramazan Salman, Geschäftsführer und Mitbegründer des Ethno-Medizinischen Zentrums Gesine Schwan, Politikwissenschaftlerin und Mitbegründerin der Humboldt-Viadrina School of Governance Karl Ludwig Schweisfurth, Gründer der Herrmannsdorfer Landwerkstätten Alexa Weik von Mossner, Assistenzprofessorin für Amerikanistik an der Universität Klagenfurt Ernst Ulrich von Weizsäcker, ehemaliger Bundestagsabgeordneter, Co-Präsident des Club of Rome Götz W. Werner, Gründer und Aufsichtsrat von dm-drogeriemarkt In drei Bänden begleiten die Professoren Dr. Karl Peter Sprinkart, Dr. Peter Dürr, Dr. Klaus Sailer und der geschäftsführende Vorstand der BMW Stiftung Herbert Quandt, Markus Hipp, die von Zuhörern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft stets zahlreich besuchte Ringvorlesung 'Gesellschaftliche Innovation'.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Transkription von Popmusik Jamiroquai, little l
5,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Musikwissenschaft, Note: 2, Ludwig-Maximilians-Universität München (Institut für Musikwissenschaft), Veranstaltung: Transkription von Popmusik, Sprache: Deutsch, Abstract: Ein in der Musikwissenschaft - auch an der LMU - mit wenig Aufmerksamkeit bedachtes Thema ist die sogenannte 'Popmusik'. Das Wort 'Pop' ist die Abkürzung für 'popular'(populär)1. Sie wird selten schriftlich fixiert, obwohl sie uns im Alltag ständig begegnet und seit ihrer Geburtsstunde mit den Beatles vor allem unter jungen Leuten ein begeistertes Publikum fand. Ob im Radio, Fernsehen oder Kino: aus den modernen Medien ist die Popmusik nicht mehr wegzudenken. Popmusik erschallt bei der Arbeit in Lagerhallen, Kasernen oder Büros. Die populäre Musik zeichnet sich durch ihren Verbreitungsgrad aus. Millionenfache Vervielfältigung auf allerlei Tonträgern wie Musikkassetten, Langspielplatten, Audio-CDs und mittlerweile auch DVDs sorgen dafür, dass die Popmusik zu einem Wirtschaftfaktor geworden ist, die -vergleichbar einer Industrie- am laufenden Band neu produziert werden muss. Die Produkte sind meist sehr kurzlebig. Selbst ein Nummer 1 Hit, der nur mit sorgfältiger Planung im Marketing möglich erscheint, kann nach maximal einem Jahr in der Flut der nachströmenden Lieder vollkommen aus dem öffentlichen Bewusstsein gespült worden sein. Das ist mit ein Grund dafür, dass sich um die Notation (also die schriftliche Fixierung der Musik) weniger Mühe gemacht wird. Dabei gibt es Ausnahmen, wie z.B. die Beatles Gesamtausgabe2. Andererseits verbindet sich mit der Masse, die produziert wird, auch der Druck, immer Neues zu schaffen. Die Popmusikindustrie will möglichst vielen Menschen die passende Stilrichtung bieten. Ausser dem Mainstream-Pop gibt es die verschiedensten Unterarten. Obwohl sich eine geraume Vielzahl an Formen und Musikstilen in der Popmusik entwickelt hat, kann doch versucht werden, einige generelle Merkmale festzuhalten. Die Länge eines Liedes beträgt normalerweise etwa drei Minuten und es gibt den Wechsel zwischen Strophe und Refrain. Rein instrumentale Lieder kommen vor, in der Regel gibt es jedoch einen Sologesang. Der Grund, weshalb die Popmusik in der traditionellen Musikwissenschaft wenig Aufmerksamkeit bekommt, ist, dass es nur wenige schriftliche Aufzeichnungen gibt. Die Frage stellt sich dann natürlich, wie diese Stücke auch von anderen vorgetragen oder rezitiert werden können. [...] 1 Moritz, E. Reiner: Knaurs Musiklexikon, Droemersche Verlagsanstalt Th Knaur Nachf. München/Zürich, 1982 2 Tetsuya Fujita, Yuji Hagino, Hajime Kubo and Goro Sato: The Beatles complete Scores, Shinko Music Publishing, 1989

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Perspektiven gesellschaftlicher Innovation
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Nachhaltige Wirtschaftsmodelle bestimmen die Zukunft! Innovationen sind die Grundvoraussetzung: Wie Innovation zu gesellschaftlichem Wandel führen kann, stellen namhafte Zukunftsdenker und Unternehmer vor: Hans-Peter Dürr, Träger des Alternativen Nobelpreises Maja Göpel, Leiterin des Berliner Büros des Wuppertal Instituts für Klima, Umwelt, Energie Helmut Lind, Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank München Gunter Pauli, Gründer der Blue Economy-Bewegung Ramazan Salman, Geschäftsführer und Mitbegründer des Ethno-Medizinischen Zentrums Gesine Schwan, Politikwissenschaftlerin und Mitbegründerin der Humboldt-Viadrina School of Governance Karl Ludwig Schweisfurth, Gründer der Herrmannsdorfer Landwerkstätten Alexa Weik von Mossner, Assistenzprofessorin für Amerikanistik an der Universität Klagenfurt Ernst Ulrich von Weizsäcker, ehemaliger Bundestagsabgeordneter, Co-Präsident des Club of Rome Götz W. Werner, Gründer und Aufsichtsrat von dm-drogeriemarkt In drei Bänden begleiten die Professoren Dr. Karl Peter Sprinkart, Dr. Peter Dürr, Dr. Klaus Sailer und der geschäftsführende Vorstand der BMW Stiftung Herbert Quandt, Markus Hipp, die von Zuhörern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft stets zahlreich besuchte Ringvorlesung 'Gesellschaftliche Innovation'.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Perspektiven gesellschaftlicher Innovation
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Nachhaltige Wirtschaftsmodelle bestimmen die Zukunft! Innovationen sind die Grundvoraussetzung: Wie Innovation zu gesellschaftlichem Wandel führen kann, stellen namhafte Zukunftsdenker und Unternehmer vor: Hans-Peter Dürr, Träger des Alternativen Nobelpreises Maja Göpel, Leiterin des Berliner Büros des Wuppertal Instituts für Klima, Umwelt, Energie Helmut Lind, Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank München Gunter Pauli, Gründer der Blue Economy-Bewegung Ramazan Salman, Geschäftsführer und Mitbegründer des Ethno-Medizinischen Zentrums Gesine Schwan, Politikwissenschaftlerin und Mitbegründerin der Humboldt-Viadrina School of Governance Karl Ludwig Schweisfurth, Gründer der Herrmannsdorfer Landwerkstätten Alexa Weik von Mossner, Assistenzprofessorin für Amerikanistik an der Universität Klagenfurt Ernst Ulrich von Weizsäcker, ehemaliger Bundestagsabgeordneter, Co-Präsident des Club of Rome Götz W. Werner, Gründer und Aufsichtsrat von dm-drogeriemarkt In drei Bänden begleiten die Professoren Dr. Karl Peter Sprinkart, Dr. Peter Dürr, Dr. Klaus Sailer und der geschäftsführende Vorstand der BMW Stiftung Herbert Quandt, Markus Hipp, die von Zuhörern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft stets zahlreich besuchte Ringvorlesung 'Gesellschaftliche Innovation'.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Transkription von Popmusik Jamiroquai, little l
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Musikwissenschaft, Note: 2, Ludwig-Maximilians-Universität München (Institut für Musikwissenschaft), Veranstaltung: Transkription von Popmusik, Sprache: Deutsch, Abstract: Ein in der Musikwissenschaft - auch an der LMU - mit wenig Aufmerksamkeit bedachtes Thema ist die sogenannte 'Popmusik'. Das Wort 'Pop' ist die Abkürzung für 'popular'(populär)1. Sie wird selten schriftlich fixiert, obwohl sie uns im Alltag ständig begegnet und seit ihrer Geburtsstunde mit den Beatles vor allem unter jungen Leuten ein begeistertes Publikum fand. Ob im Radio, Fernsehen oder Kino: aus den modernen Medien ist die Popmusik nicht mehr wegzudenken. Popmusik erschallt bei der Arbeit in Lagerhallen, Kasernen oder Büros. Die populäre Musik zeichnet sich durch ihren Verbreitungsgrad aus. Millionenfache Vervielfältigung auf allerlei Tonträgern wie Musikkassetten, Langspielplatten, Audio-CDs und mittlerweile auch DVDs sorgen dafür, dass die Popmusik zu einem Wirtschaftfaktor geworden ist, die -vergleichbar einer Industrie- am laufenden Band neu produziert werden muss. Die Produkte sind meist sehr kurzlebig. Selbst ein Nummer 1 Hit, der nur mit sorgfältiger Planung im Marketing möglich erscheint, kann nach maximal einem Jahr in der Flut der nachströmenden Lieder vollkommen aus dem öffentlichen Bewusstsein gespült worden sein. Das ist mit ein Grund dafür, dass sich um die Notation (also die schriftliche Fixierung der Musik) weniger Mühe gemacht wird. Dabei gibt es Ausnahmen, wie z.B. die Beatles Gesamtausgabe2. Andererseits verbindet sich mit der Masse, die produziert wird, auch der Druck, immer Neues zu schaffen. Die Popmusikindustrie will möglichst vielen Menschen die passende Stilrichtung bieten. Außer dem Mainstream-Pop gibt es die verschiedensten Unterarten. Obwohl sich eine geraume Vielzahl an Formen und Musikstilen in der Popmusik entwickelt hat, kann doch versucht werden, einige generelle Merkmale festzuhalten. Die Länge eines Liedes beträgt normalerweise etwa drei Minuten und es gibt den Wechsel zwischen Strophe und Refrain. Rein instrumentale Lieder kommen vor, in der Regel gibt es jedoch einen Sologesang. Der Grund, weshalb die Popmusik in der traditionellen Musikwissenschaft wenig Aufmerksamkeit bekommt, ist, dass es nur wenige schriftliche Aufzeichnungen gibt. Die Frage stellt sich dann natürlich, wie diese Stücke auch von anderen vorgetragen oder rezitiert werden können. [...] 1 Moritz, E. Reiner: Knaurs Musiklexikon, Droemersche Verlagsanstalt Th Knaur Nachf. München/Zürich, 1982 2 Tetsuya Fujita, Yuji Hagino, Hajime Kubo and Goro Sato: The Beatles complete Scores, Shinko Music Publishing, 1989

Anbieter: Thalia AT
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot